fbpx

Referenzen

Develop Coding Web Design Coding Web Template

Website neu gestalten – 8 Tipps für erfolgreiche Websites

8 Tipps und Tricks, die du beachten solltest, wenn du deine Website neu gestaltest

Das Internet hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Technik, Optik und Datenschutzrichtlinien sind nur ein Teil von Dingen, die man beachten sollte, wenn du deine Website neu gestaltest. Wir sind der Meinung, dass ein zeitgemäßer Internetauftritt entscheidend für den Erfolg deines Unternehmens ist. Deine Website kann für dich arbeiten und dafür sorgen, dass dein Umsatz wächst. Vielleicht wird es nun an der Zeit für ein Update! So ist deine Website nicht einfach nur existent, sondern trägt zum Erfolg deines Unternehmens bei.

Wann wird es Zeit deine Webseite neu gestalten zu müssen? Ein paar gute Gründe dazu haben wir für dich in diesem Blogartikel zusammengefasst.

Nun kommen wir zu den Tipps und Tricks, die du beachten solltest, wenn du deine Website neu gestaltest.

#1 Deine Website hat ein Ziel.

Welches Ziel hast du mit deiner Website? Wenn du beispielsweise möchtest, dass Besucher deiner Website auch deine Produkte kaufen oder sich für deinen Newsletter anmelden, sollte das auf den ersten Blick für sie ersichtlich sein. Klare Handlungsaufforderungen (Call to Actions) – beispielsweise in Form von Buttons, lassen den Besucher nicht suchen sondern handeln! Finden die Besucher nicht in den ersten Sekunden heraus, worum es auf deiner Website geht, wirst du hohe Absprungraten haben. Niedrige Conversions und sinkende Umsätze sind die Folge. Zeig also klar und deutlich, was die Besucher durch deine Website erreichen können.

#2 Du verstehst die Suchintention deiner Zielgruppe.

Damit die Neugestaltung deiner Webseite ein voller Erfolg wird, musst du zunächst wissen, was deine Kunden wollen. Die Suchintention deiner Zielgruppe zu verstehen, ist also sehr wichtig.

Versuche herauszufinden, was deine Zielgruppe generell interessiert, wonach sie suchen und was sie bspw. in ihrer Freizeit machen. Auf diese Weise bekommst du Ideen für neue Inhalte und Themen zu denen du dann Blogbeiträge schreiben kannst oder du stößt auf neue Keywords, die du in deiner Webseite verbauen kannst. Wenn du die passenden und relevanten Suchbegriffe verwendest, kannst du auch direkt mit besseren Rankings auf Google rechnen!

#3 Deine Website lädt schnell.

Wenn Du auf einer Seite bist, die nicht schnell lädt, nervt das. Das ist nicht nur blöd für den Nutzer, sondern auch für dein Ranking bei Google! Ja, Ladezeiten sind ein Ranking-Faktor und somit wichtig für dein SEO! Google bestraft schlechte Ladezeiten deiner Seite ebenfalls mit schlechteren Positionen in den Trefferanzeigen.

Mit kostenlosen Tools wie Google Lighthouse oder GTmetrix kannst du die Ladezeit deiner Webseite selbst messen und verbessern. Wir verraten dir in unserem YouTube-Video, wie du den Speed Test selbst machen kannst! 

#4 Deine Website hat eine SSL-Verschlüsselung.

Wenn deiner Website ein Zertifikat für gesicherte Datenübertragung fehlt, dann ist das grundsätzlich schlecht. Wir reden von der SSL-Verschlüsselung. Deinen Websitebesuchern wird die Warnung angezeigt, dass deine Seite nicht sicher ist und somit ein Risiko darstellt. Aus diesem Grund kannst du ganz einfach eine SSL-Verschlüsselung beantragen. Diese sorgt dafür, dass diese Warnung nicht mehr angezeigt. Auch Google wird das belohnen und deine Seite eher weit oben platzieren als Seiten ohne dieses Sicherheitszertifikat.

#5 Deine Website ist optisch ansprechend.

Repräsentiert deine Webseite deine Firma, dein Produkt oder deine Dienstleistung vollständig und ansprechend?

Wenn du im Internet Erfolg haben willst, brauchst du eine kundenorientierte Website. Bevor du mit dem Webdesign startest, solltest du dir ein Konzept überlegen und deine Ziele festlegen. Die Funktion deiner Website sollte nämlich deren Aufbau und Aussehen bestimmen – nicht umgekehrt! Dazu gehören neben einer einfachen Navigation, schöne Fotos und informative Texte. Ohne diese Elemente wird kein Besucher länger auf deiner Homepage bleiben und dir steigende Umsätze versprechen.

SEO Betreuung für Onlineshops

#6 Deine Website funktioniert auf dem Handy.

Die Nutzung von mobilen Endgeräten nimmt stetig zu. Heutzutage nutzen mehr als 80% der Erwachsenen ihr Smartphone täglich zum Surfen. Dabei nutzen sie nicht nur Social Media sondern suchen viel mehr aktiv nach Informationen. Wenn deine Website nicht für Smartphones optimiert ist, entgehen dir also tatsächlich viele Interessenten. Schau dir also unbedingt die mobile Ansicht deiner Website an: Kannst du sie ohne Einschränkungen navigieren? Wird dir alle korrekt angezeigt? Laden die Elemente schnell?

Das Zauberwort heißt Responsive Design. Also das Anpassen der Elemente an verschiedene Bildschirmgrößen.

Wenn deine Website eine gute Handy-Ansicht hat, dann ist die Wahrscheinlichkeit auch höher, weit oben in den Trefferanzeigen aufzutauchen. Also lohnt es sich auf jeden Fall, deine Website mal auf dem Smartphone zu öffnen!

#7 Deine Website hat guten Content.

Klingt einfach, ist aber super wichtig. Mit gutem Content kannst du nicht nur mehr potenzielle Kunden anlocken. Die Verweildauer auf deiner Seite erhöht sich, weil die Besucher mögen, was sie sehen und das tracken Suchmaschinen wie Google auch. Wenn du lange Verweildauern und niedrigere Absprungraten au deiner Website hast, wird Google das auch mit bessern Positionen im Ranking belohnen.

Was heißt den nun guter Content?

Zum einen hast du gute Texte, die mit relevanten Keywords versehen sind. ABER ACHTUNG! Zu viel ist auch gefährlich und wird von Google wiederum abgestraft. Kopiere aber auf keinen Fall Texte von anderen Websites oder ändere sie nur minimal. Die Motto lautet: Einzigartiger Content! Abschreiben bringt nichts und wird – wie in der Schule – bestraft.

Wenn du viele interne Verlinkungen hast ist das auch sehr gut. Das heißt, dass du deine Unterseiten untereinander (sinnvoll!) verlinkst, um Google zu zeigen, dass du zusammenhängende Inhalte hast. Das ist super für die Performance deiner Seite!

Auch wenn du Backlinks hast, ist das super für deine Website. Indem du auf eine externe Website verlinkst, kann deine Seite selbst an Relevanz gewinnen. Google sieht nämlich, dass du deinen Besuchern einen Mehrwert bietest. Ein riesiger Pluspunkt!

#8 Deine Website muss regelmäßig gewartet werden.

Du darfst nicht denken, dass deine Website irgendwann fertig ist und nie wieder angefasst werden muss. Wenn sie in einer alten Schublade liegt und verstaubt, merkt Google das auch und wird es mit schlechteren Ranking-Platzierungen abstrafen.

Nun zu der wichtigen Frage: Was muss alles gewartet werden?

Wenn deine Website auf veralteter Software aufgebaut ist, wird es immer schwieriger Updates zu fahren und Änderungen vorzunehmen. Im schlimmsten Fall funktioniert deine Website nach einer Zeit auch einfach nicht mehr. Wenn du kein Back Up deiner Website hast, wird die Wiederherstellung auch sehr schwierig. Das ganze Thema rund um Pflege und Datensicherung könnte dir also wertvolle Energie und viel Zeit rauben.

.Wir helfen dir gerne bei der Pflege deiner Website und übernehmen die Aufgaben der Seitenpflege, Sicherungen und Wartung. So kannst du dann die volle Kraft für dein Business aufwenden und sparst dir wertvolle Zeit. Wir wissen, dass das Thema sehr kompliziert klingt. Aber keine Sorge, wir beraten dich gerne dazu!

Wir haben ein paar unterschiedliche Wartungsverträge. Schau mal nach!

Unser Fazit

Wenn du deine Website neu gestalten willst, gibt es super viele Dinge zu beachten. Wir hoffen, dass wir dir mit den 8 Tipps schon weiterhelfen konnten. Manche Ratschläge kannst du schnell umsetzten und für manche wirst du mehr Zeit (und vielleicht auch Geduld) brauchen.

Bitte frag und einfach, wenn du nicht weiterkommst. Wir beraten dich gerne in einer kostenlosen Beratungssession und schauen gemeinsam, wie wir dich bei der Umsetzung unterstützen können. Wenn du gar keine Zeit (oder Lust) hast, übernehmen wir selbstverständlich auch die komplette (Neu)Gestaltung deiner Website.

Online Marketing

Das Künstlerkartell

Wir helfen Dir und Deinem Unternehmen dabei, durch eine starke Webpräsenz im Internet gefunden zu werden. Mithilfe von gezielter Suchmaschinen-Optimierung bringen wir Dich bei Google auf die erste Seite.

Jan-Christoph Elle

Gründer & Inhaber

Schreib uns

für ein kostenloses & unverbindliches Beratungsgespräch. Danach weißt Du, ob wir zusammen arbeiten können und wie wir dir am besten helfen können.

Weitere Referenzen: